Sie sind hier: Startseite > News > Bund stärkt Forschung in kleinen Medizintechnik-Firmen

NEWS.

 

Bund stärkt Forschung in kleinen Medizintechnik-Firmen

Auszug aus der Pressemitteilung 089/2011 des BMBF vom 20.06.2011

Bund stärkt Forschung in kleinen Medizintechnik-Firmen

Zukunftskonferenz in Berlin/ Braun: "Wir wollen die Patientenversorgung verbessern"

Kleine und mittlere Unternehmen der Medizintechnikbranche sollen einen besseren Zugang zur Forschungsförderung erhalten. Der parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung Helge Braun gab heute bei der Zukunftskonferenz Medizintechnik in Berlin bekannt, dass jährlich 10 Millionen Euro für die neue Fördermaßnahme "KMU-innovativ - Medizintechnik" bereitgestellt werden. Diese Maßnahme ist Teil des erfolgreichen Förderkonzepts "KMU-innovativ", das bereits seit 2007 Forschungsaktivitäten in kleineren Unternehmen unterstützt.

Mit "KMU-innovativ" vereinfacht das BMBF die Beantragung und Bewilligung von Fördermitteln für diese Unternehmen.

Die Zukunftskonferenz Medizintechnik ist eine gemeinsame Veranstaltung von Politik, Industrie und Wissenschaft.

Nähere Informationen:
www.zukunftskonferenz-medizintechnik.de

Quelle: BMBF

Die vollständige Pressemitteilung mit weiteren Informationen können Sie hier abrufen.

Artikelaktionen