Sie sind hier: Startseite > News > Sachsens Wissenschaftsmininisterin Sabine von Schorlemer und Umweltminister Frank Kupfer besuchten gemeinsam den Wissenschaftscampus Permoserstraße in Leipzig

NEWS.

 

Sachsens Wissenschaftsmininisterin Sabine von Schorlemer und Umweltminister Frank Kupfer besuchten gemeinsam den Wissenschaftscampus Permoserstraße in Leipzig

Auszug aus der Medieninformation des SMWK vom 17.08.2011

Sachsens Wissenschaftsmininisterin Sabine von Schorlemer und Umweltminister Frank Kupfer besuchten gemeinsam den Wissenschaftscampus Permoserstraße in Leipzig

Gemeinsam besuchten heute (17. August 2011) die Sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Sabine von Schorlemer, und ihr für Umwelt und Landwirtschaft zuständiger Kabinettskollege, Frank Kupfer, die Deutsche BiomasseForschungsZentrum gGmbH (DBFZ) und das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung Leipzig (UFZ). Der „Wissenschaftscampus Permoserstraße“, der neben diesen beiden Forschungseinrichtungen noch zwei Leibniz-Institute sowie universitäre Arbeitsgruppen und zahlreiche innovative Firmen umfasst, widmet sich in erster Linie den Fragen der gesellschaftlichen Entwicklung und des langfristigen Schutzes unserer Lebensgrundlagen. Zu den wichtigsten Zukunftsfragen gehören hier die Sicherung der Energieversorgung, die Lösung drängender Umweltprobleme und die Gesundheitsforschung.

Bei Ihrem Besuch am Deutschen BiomasseForschungsZentrum und dem Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) konnten sich die Staatsminister über die fortschreitend positive Entwicklung und den weiteren Ausbau des DBFZ als auch die enge Kooperation mit dem UFZ informieren. Nach einer internen Arbeitsbesprechung mit der Geschäftsführung des DBFZ sowie einem Pressegespräch ließen sich Frank Kupfer und Sabine von Schorlemer im Rahmen eines Erlebnis-Rundgangs das DBFZ und das UFZ präsentieren: Im DBFZ besuchten beide Minister das Technikum und Biogaslabor, im UFZ standen die Geotechnikhalle sowie das Visualisierungszentrum auf dem Programm.

Quelle: Medienservice des Freistaates Sachsen

Die vollständige Medieninformation können Sie hier abrufen.

Artikelaktionen