Sie sind hier: Startseite > News > 430.000 Euro EU-Förderung für Leipziger Hirnforscher

NEWS.

 

430.000 Euro EU-Förderung für Leipziger Hirnforscher

Pressemitteilung der Universität Leipzig, Nr. 2008/283

430.000 Euro EU-Förderung für Leipziger Hirnforscher

„Die Arbeitsgruppe von PD Dr. Steffen Roßner vom Paul-Flechsig-Institut für Hirnforschung der Universität Leipzig erhält in den kommenden vier Jahren im Rahmen des neurowissenschaftlichen Verbundprojekts "NEUROPRO" eine Zuwendung der Europäischen Kommission in Höhe von 430.000 Euro. Im Fokus der Forscher steht das Enzym Prolyloligopeptidase (POP), dem eine wichtige Rolle bei physiologischen Prozessen im Gehirn, aber auch bei der Entstehung von Erkrankungen des Nervensystems zugesprochen wird.“
Quelle: http://db.uni-leipzig.de/aktuell/index.php?pmnummer=2008283

Die vollständige Pressemitteilung können Sie hier abrufen.
 

Artikelaktionen